Startseite Aktuelles Märchenstunde im Burgcafé

Veröffentlicht am 07.12.2012 14:45 von Wolfgang Loch

Märchenstunde im Burgcafé

Märchenstunde im Burgcafé

Am gestrigen Nikolaustag trafen sich Kinder aus Schkölen zu einer Märchenstunde im Café auf der Wasserburg. Rita Mehlhorn aus Casekirchen las die Geschichte "Der Tannenbaum" von Hans Christian Andersen.

 

SAM_1076.JPG

 

Umrahmt wurde die Geschichte duch musikalische Begleitung von Beate und Clemens Zink mit Trompete, Cello und Flöte. Auch die anwesenden Kinder beteiligten sich, indem sie die Lieder "Oh Tannebaum" und "Schneeflöckchen Weißröckchen" sangen.

 

SAM_1080.JPG

 

Sylke Loch und Simona Ring sorgten durch weihnachliche Dekoration, Kerzen und Gebäck für die passende Stimmung im Burgcafé. Auch für die Eltern war mit wärmenden Getränken gesorgt.


SAM_1072.JPG


Leider war es nicht einfach, der Geschichte zu folgen, weil es einigen der 20 Kindern im Alter von 1 bis 8 Jahren schwerfiel, ca. 30 Minuten ruhig sitzenzubleiben und zuzuhören. Dafür wurden alle am Ende mit einem kleinen Nikolausgeschenk belohnt.

Kommentare: 1
Mehr über: Burgcafé, Kinder, Märchen

Kommentare: 1

Gast | 27.01.2013 11:42

AW: Märchenstunde im Burgcafé
Ich war mit meinen beiden Kindern auch zu dieser Märchenstunde im liebevoll dekorierten Burgcafe. Es war eine sehr schöne weihnachtliche Stimmung. Dass die Kinder am Nachmittag nach einem langen Kindergarten - und Schultag nicht mehr so konzentriert waren, ist sehr nachzuvollziehen. Leider war das Märchen nicht sehr bekannt, was ich denke, auch zu dieser Unruhe geführt hat. Ein ganz bekanntes Märchen, in das man die Kinder mit einbeziehen kann ( Fragen stellen und bestimmte Situationen beschrieben lassen), wäre vielleicht fürs nächste Mal ein Vorschlag! Auch das Ausschenken der Getränke sollte nicht während des Vorlesens erfolgen, was sehr störend für die Vorleserin war.
Ansonsten eine sehr schöne Idee, die auf jeden Fall wiederholt werden sollte! Lob an Sylke!

Liebe Grüße von Daniela Brettschneider
Dieser Beitrag ist abgeschlossen. Das Hinzufügen weiterer Kommentare ist nicht möglich.